Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten]
  • Warum registrieren?

    Kaposi-Sarkom - varikoseland.info Bösl Medizintechnik


    Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten

    Eine genaue Indikationsstellung der Behandlung basiert auf einer guten klinischen Untersuchung, die fast immer durch apparative Zusatzuntersuchungen und manchmal durch eine Phlebographie untermauert werden sollte.

    Die umfassende körperliche Untersuchung ist Voraussetzung für eine phlebologische Gesamtbeurteilung. Die arterielle Rheografie Rheomat - Dr. Schuhfried zeichnet ein Flussmuster des arteriellen Blutflusses zumeist der Beinschlagadern auf. Die Messungen werden über Blutdruck- manschetten in ein spezielles Messgerät fortgeleitet und dort auf Millimeterpapier ausgedruckt, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten.

    Die Arteriendruckmessung der Beindurchblutung wird mittels unidirektionalem Doppler- Ultraschall und Blutdruckmanschette vorgenommen.

    Sie erlaubt die Blutdruckbestimmung am Fuss. Aus der Analyse oben angeführter 3 Messmethoden kann dann auf evt. Auch auf erste Arterienwand- veränderungen durch verminderte Gefässwandelastizität kann geschlossen werden.

    Es ist hiermit auch möglich z. Aber auch Arterienwandauflagerungen Pla- ques werden nach ihrer Echogenität bzw. Weiche Plaques sind cholester- inreich, dichte Plaques sind fibrotisch faserreich und harte Plaques sind verkalkt.

    Die Plattenthermographie gibt Auskunft über die Temperaturunterschiede an kühlen Fingern und Zehen, um besser eine primäre angeborene oder sekundäre erworbene Raynaud- Symptomatik als klassischer Fall einer sog.

    Auch peripher arterielle Embolien können so gut diagnostiziert werden. Schliesslich erlaubt die Diditale Pulsoszillografie VascoquantFa. Sonotechnik auch feinste Pulswellenanalyse, wie sie bei extrem reduzierter Finger- oder Zehendurchblutung benötigt wird.

    Die venöse Plethysmografie Gutmann Compactus misst über an den Beinen angelegte Silberstreifen-Dehnung Volumsschwankungen, über die das Fassungsvermögen bzw.

    Man erhält so Ergebnisse auf ml Venenblut pro ml Gewebe und vermag dadurch gut auf die Venenklappenfunktion bei Vorliegen von Krampfadern Varizen rückzuschliessen. Die Venenverschlussplethysmographie Gutmann Periquant beobachtet den Venenrückstrom aus Venen die vorher mit der Blutdruckmanschette gestaut wurden. Damit ist es möglich eine gewisse Wahrscheinlichkeit auf Vorliegen einer Beinvenenthrombose oder einen Zustand nach Beinvenenthrombose postthrombotisches Syndrom zu erheben.

    Es besteht aber auch die Möglichkeit nach Venenkompression mittels Staumanschette besser auf die Blutverteilung zwischen dem oberflächlichen und tiefen Venensystem unterscheiden zu können. Die Dopplersonografie der Beinvenen bestimmt den atmungsabhängigen Venenfluss mittels hochfrequentem bidirektionalem Doppler-Ultraschall Sonodop Sie misst damit den Durchfluss entlang oberflächlicher Venenklappen oder grösserer Venen, zumeist um die Venenklappenfunktion in bestimmten Bereichen zu untersuchen.

    Die Duplexsonografie ist auch eine hervorragende Venen-Untersuchungsmethode, die v. Auch zum Ausschluss einer tiefen Beinvenenthrombose oder einer oberflächlichen Thrombophlebitis eignet sich die Duplexsonografie sehr.

    Darüber hinaus wird sie zur präoperativen Diagnostik vor geplantem Venenstripping oder der endovaskulären Lasertherapie EVLT eingesetzt. Doppleruntersuchung und Duplexsonographie der Venen Diese Untersuchung gibt Auskunft über die Durchgängigkeit und den Klappenzustand der tiefen Leitvenen sowie über pathologische Refluxe aus der Tiefe über insuffiziente Krossen oder Vv.

    Die Venenklappendiagnostik mittels Dopplersonde sollte im Stehen erfolgen, da in dieser Position die Venenlumina gut mit Blut gefüllt und nicht kollabiert sind.

    Da der Venentonus temperaturabhängig ist, sollte der Untersuchungsraum gut und konstant temperiert sein. Die vorherige Aufklärung des Patienten über geplante Untersuchungsmanöver garantiert den ungestörten Ab-lauf der Venendoppleruntersuchung mit einwandfreier Kurvenregistrierung. Es entsteht eine der Bewegungs-geschwindigkeil proportionale Frequenzverschiebung, de in Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten Schallwellen umges.

    Im Anschluss an diese Untersuchung werden insuffiziente Vv. Hierzu versucht der Untersucher, mit dem Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten die untere Extremität des stehenden Patienten auf das eventuelle Vorliegen von Faszienlücken, in denen sich insuffiziente Perforantes befinden könnten, zu palpieren.

    Indikationen im überblick Indikation zur Doppler- u. Duplexsonographie bei Venen-Erkrankungen sind: Die Domäne der cw-Doppler-sonographie unter Zuhilfenahme der Bleistiftsonde ist die Diagnostik bei Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten mit dem Ziel der Refluxbestimmung, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten.

    Mangels ausreichender Treff-sicherheit sollte diese Methode zum Ausschluss oder Nachweis tiefer Beinvenenthrombosen nicht ein-gesetzt werden. Diese sind dagegen hervorragend zum Aufsuchen, zur Darstellung und zum Nachweis von Venenthrombosen geeignet. Die Kombination von Doppler-technik und zweidimensionalem Ultraschallverfahren in Duplexsonographiegeräten ermöglicht Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten Untersucher sowohl die zuverlässige Beurteilung von Venenklappen-insuffizienzen und deren Ausdehnung als auch die Lokalisation von Thrombosen mit Bestimmung der oberen und unteren Thrombusgrenze.

    Die sonographischen Untersu-chungszeiten können durch Anwendung dieses Verfahrens verkürzt werden. Apparative Voraussetzungen Zur Chirurgie Krampfadern Laser-Behandlung Preis von Venenklappeninsuffizienzen können sogenannte Taschendopplergeräte oder bidirek-tionale Dopplergeräte verwandt werden. Einfache Geräte dieser Art ermöglichen die alleinige akustische Wiedergabe venöser Dopplersignale ohne Angabe ihrer Strömungsrichtung.

    Moderne Modelle erlauben mit Hilfe integrierter LCD-Displays die zusätzliche Beurteilung der Blutströmungs-richtung, die in der Venendiagnostik von grundlegender Bedeutung Thrombophlebitis und Druck, da hierdurch eine Refluxdiagnostik gelingt.

    Voraussetzung für die bildliche Darstellung venöser Dopplerströmungskurven ist, ein bidirektionales Dopplergerät mit Kammdrucker oder Videoprinter zu verwenden. Die Dopplerkurve kann mit diesen Geräten als Analogkurve oder als Frequenzanalyse-kurve am Monitor, als Videoprintbild oder auf dem Papierausdruck dargestellt werden, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten.

    Sowohl die Taschendoppler- als auch die bidirektionalen Dopplergeräte sind üblicherweise mit zwei Schallsonden der Trägerfrequenz MHz und MHz ausgerüstet.

    Dopplerstiftsonden mit der Trägerfrequenz von MHz werden verwandt zur Untersuchung der: Dopplerstiftsonden mit Frequenzen zwischen 8 und 10 MHz sollten eingesetzt werden zur Untersuchung der: Zur Untersuchung von Venen ist am bidirektionalen Dopplergerät die Einstellung eines niedrigen Bereichs der Dopplerfrequenzverschiebung empfehlenswert. Das Wand-filter sollte so tief wie möglich, z.

    Generell erfordern Ultraschalluntersuchungen zur Ankoppelung der Dopplerultraschallsonde an die Haut die Verwendung von Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten. Durchblutungsstörungen der Extremitäten lassen sich schnell und unkompliziert mittels Ultraschall-Doppler-technik diagnostizieren. Zunächst wird eine Blutdruck-manschette um die betroffene Extremität gewickelt und über den zu erwartenden Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten Blutdruckwert aufgepumpt.

    Wenn der Strömungsdruck des Blutes den nachlassenden Manschettendruck überwindet, ist ein Dopplersignal zu hören. Die Werte der einzelnen Extremitäten werden zueinander in Beziehung gesetzt und ergeben so ein zuverlässiges Bild über die Durchblutungsverhältnisse.

    Die Duplexsonographie ist eine Kombination aus der Dopplertechnik mit hochauflö-sendem B-Mode, integriert in eine Schallsonde. Während mittels B-Mode eine diffe-renzierte Erfassung von morphologischen Veränderungen der Arterienwand Gel von varikösen detraleks ist, erlaubt die Dopplertechnik die Beurteilung der Flusscharakteristik des Blutstroms.

    Durch die Erfassung von Strömungsturbulenzen und änderungen der Flussge-schwindigkeiten des Blutes kann der Stenosegrad Grad der Einengung der Arterie genau bestimmt werden. Die zusätzliche Farbcodierung ist ein weiteres Instrument, mit der insbesondere bei schwierigen Untersuchungsbedingungen Informationen über die Fluss-richtung und Flussgeschwindigkeit gewonnen werden, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten.

    Ist die Mündungsklappe insuffizient. Diesen Reflex kann man bis in die Peripherie verfolgen, allerdings mit einer zunehmenden Dämpfung des Geräuschs. Die Sonde legt in der Leiste, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten, auf einer leicht zu ortenden V.

    Wahrend der tiefen Atmung entsteht im Bauchraum eine Druckerhö- hung, die sich auf die Beckenvenen überträgt. Das venöse Geräusch wird durchgehend in einer höheren Tonlage gehört Abb. Eine Insuffizienz der Vene saphena parva wird durch Kompression und Dekompression der Wade festge-stellt. Bei der Dekompression tritt dann eine Refluxgerausch auf das auch einige Zentimeter unterhalb der Kniekehle hörbar ist rechter Teil der Zeichnung.

    Da die Phlebographie sowohl hinsichtlich der Anwendung von Röntgenstrahlen als auch der Venenpunktion zur KM-Verabreichung als invasive Methode anzusehen ist, müssen eine umfassende klinische Untersuchung sowie die Abklärung der Indikationsstellung mit den verfügbaren nichtinvasiven diagnostischen Möglichkeiten vorausgehen.

    Dabei sollte anhand der nichtinvasiven Untersuchungsmethoden eine möglichst klare Fragestellung an den Phlebographeur erarbeitet werden, damit dieser die Untersuchung zielgerichtet mit einer möglichst geringen KM- und Strahlenbelastung durch-führen kann. Die Aussagefähigkeit der Untersuchung wird umso besser sein, je enger die Abstimmung zwischen dem klinischen Auftraggeber und dem die Phlebographie ausführenden Arzt ist, d. Sie verbessert somit die Indikationsstellung zur Chirurgie, Verödung und Kompressionsbehandlung.

    Das Prinzip der PPG, bzw. Es dringt ungefähr 2 mm tief ein und wird vom Blut der intradermalen Venenplexen reflektiert. Bei Bewegungsübungen sinkt der Venendruck und parallel dazu hellen sich die Venenplexus auf.

    De jewelige Lichtreflexion wird durch eine Photozelle gemessen und aufgezeichnet. Mit photoplethysmographischen Verfahren werden Volumenschwankungen des subkutanen Venenplexus untersucht. Ein lokal begrenztes Hautareal wird Infrarot-licht einer definierten Wellenlänge ausgesetzt, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten. Der reflektierte Anteil und damit die Füllungsschwankungen im subkutanen Venenplexus, z. Da der Ausgangswert aber nicht in absoluten Einheiten bekannt ist, wird lediglich eine relative Veränderung des reflektierten Lichtgrades festgestellt, die nicht quantitativ bestimmt werden kann.

    Es stehen inzwi-schen verschiedene photoplethysmographische Verfahren unter z. Das Grundprinzip, die Einstrahlung von Licht im Infrarotbe-reich, ist bei allen aufgeführten Methoden gleich, lediglich die Wellenlängen sind etwas unterschiedlich. Mögliche Messfehler durch verschieden ausgeprägte Hautpigmen-tationen oder Fremdlichteinflüsse sollen durch diverse rechnerische Prozesse, wie z.

    Quotientenbildung aus eingestrahlter Gesamtlichtmenge und Reflexionsgrad oder durch Verstärkung der eingestrahlten Lichtmenge bis zu einem bestimmten Reflexions-grad behoben oder gemildert werden. Im Rahmen photoplethysmographischer Verfahren werden anhand der Menge des reflektierten Infrarotlichts die Volumenschwankungen im subkutanen Venenplexus beur-teilt. Nachdem der Patient ein standardisiertes übungspro-gramm absolviert hat, wird anhand der gemessenen Licht-reflexion die Wiederauffüllungszeit bestimmt.

    Die Venenverschlussplethysmographie ist eine nichtinvasive Methode zur indirekten Messung von Volumenänderungen in den Venen der Extremitäten. Die Volumenänderungen Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten dabei anhand der Druckänderung Airplethysmographie anhand der änderung der elektrischen Leitfähigkeit lmpedanzplethysmographie oder mittels Quecksilberdehnungsmess-Streifen gemessen werden.

    Bei allen Messformenist eine kontinuierliche graphische Dokumentation des direkt registrierten Plethysmogramms auf einem Schreiber oder einem digitalen Speichermedium notwendig, um den gesamten Messablauf beurteilen zu können.

    Nur bei Kenntnis der Registrierungskurven kann abgeschätzt werden, ob die erhobenen Zahlenwerte medizinisch verwertbar sind. Darüber hinaus sollen alle vom Untersuchungsstandard des jeweiligen Instituts abweichenden Parameter notiert werden, um Vergleichsmessungen zu ermöglichen, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten.

    Thrombose und postthrombotische Veränderungen Thrombose und postthrombotische Veränderungen. Bei Vorliegen einer Thrombose oder postthrombotischer Veränderungen kommt es primär zu einer Kapazitätsverminderung und durch die Verlegung des Querschnittes auch zu einer Abstrombehinderung Abb. Mit zunehmender Kompensation über das epifasziale Venensystem kann es bei weiterhin verminderten Kapazitätswerten zu einer relativen Verbesserung des Ausstroms kommen.

    Im Rahmen der Thrombosediagnostik muss ganz wesentlich auf den bei Beginn des Messvorgangs vorliegenden arteriellen Ruheeinstrom geachtet werden, da ein geringer arterieller Ruheeinstrom falsch geringe Kapazitätswerte mit dann meist grenzwertigen Messergebnissen zur Folge haben kann. Dies ist auf der Basis tatsächlich erniedrigter arterieller Ruhedurchblutungswerte ebenso möglich wie auf Grund einer Messungsverfälschung durch periphere ödeme, Lip- und Lymphödme oder Gewebsindurationen.

    Die untere Kurve zeigt einen thrombose-verdächtigen Befund mit deutlich erniedrigter venöser Kapazität und Erfurt Varikosette venösem Ausstrom.

    Phlebodynamometrie Bei der Phlebodynamometrie handelt es sich um eine intravasale Messung der Venendruck-verhältnisse an den unteren Extremitäten in Ruhe und unter Aktivierung der Gelenk- und Muskelpumpen oder alternativ während bimanueller Wadenkompression. Bestimmt werden der Druckabfall unter der aktiven Entleerung und die venöse Druckausgleichszeit. Die Phlebodynamometrie ist eine intravasale Messung der Venendruckverhältnisse an den unteren Extremitäten, bei der der Druckabfall unter aktiver Entleerung und die venöse Druck-ausgleichszeit bestimmt werden.

    Diagnostik und klinische Untersuchung.


    Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten

    Es wird in die Tiefe komprimiert. Indikationen Thromboembolie-Prophylaxe postthrombotisches Syndrom Ulcus cruris venöse Ödeme posttraumatische Ödeme Lymphödeme Lipödeme Ödem-Mischformen periphere arterielle Verschlusskrankheit unter strenger Kontrolle sensorische Störung bei Hemiplegie. Kontraindikationen dekompensierte Herzinsuffizienz Varizen in der Schwangerschaft Inländerbehandlung Thrombophlebitis, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten, Thrombose oder Thromboseverdacht Erysipel schwere, nicht eingestellte Hypertonie akutes Weichteiltrauma der Extremitäten Neuropathie okkludierende Prozesse im Lymphabstrombereich.

    Von den Anfängen bis heute Die apparative intermittierende Kompression gehört neben der Anwendung von Bandagen und Kompressionsstrümpfen seit Jahren zum Standard der physikalischen Behandlung venöser und lymphatischer Erkrankungen.

    Auch das Indikationsgebiet dieser Therapieform hat sich enorm erweitert, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten. Zur Geschichte Die erste bekannte Veröffentlichung über die Anwendung der pneumatischen Behandlung von Extremitäten stammt aus dem Jahre Einen weiteren Ursprung der apparativen Therapie mit rhythmischer Kompression finden wir in der Quecksilbermassage.

    Hofmeister empfahl zur Behandlung von Armödemen das Eintauchen der erkrankten Extremität in einen mit Quecksilber gefüllten Eisenzylinder. Diese Behandlungsmethode war Jahre lang Therapiestandard Abb. Die Behandlungsmanschetten bestehen dabei aus mehreren Luftkammern, die fest miteinander verbunden sind Abb.

    Bei der neu entwickelten Gerätegeneration wird die Manschette nicht mehr nur mit einem Schlauch gefüllt und in die Tiefe komprimiert, sondern aufgrund der jetzt nebeneinander liegenden drei Luftkissen entsteht ein Druckaufbau von distal nach proximal. Die Kammern werden in der Weise aufgeblasen, dass sich die nächstfolgende Kammer erst dann mit Luft füllt, wenn die davor liegende den gewünschten Behandlungsdruck erreicht hat. Sind alle Kammern gefüllt, so entweicht aus ihnen gleichzeitig die Luft.

    Nach einer Pause beginnt ein neuer Zyklus. Ein Rückstau von Flüssigkeit wird somit ausgeschlossen. Dieses System wurde verbessert durch einen gradienten Behandlungsdruck mit einem stufigen Druckaufbau Abb, Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten.

    Statt der bisher eingesetzten Manschetten, die von distal bis proximal den gleichen Druck aufbauen, realisiert das Gradientsystem ein aufsteigendes Druckgefälle Abb. Ein stetiger Durchfluss über die gesamte Extremität ist gewährleistet, weil die mobilisierte Flüssigkeit ohne Rückfluss ungehindert abströmen kann.

    Für den Patienten ist die durchschnittliche Druckbelastung niedriger als bei den herkömmlichen Geräten. Eine verbesserte Entstauung der unteren Extremitäten erreicht man durch die Anwendung von Bein- und Hüftmanschette. Systeme zur AIK finden wir heute aus weltweiter Produktion. Die Unterschiede liegen hauptsächlich in der Anordnung und der unterschiedlichen Anzahl der Luftkammern in den Behandlungsmanschetten und in der Anzahl der Druckstufen nicht bei allen Therapiegeräten identisch mit der Anzahl der Luftkammern.

    Wirkungsweise und Indikationen Das Funktionsprinzip Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten gradienten intermittierenden Kompression zielt nicht nur auf pure Reabsorbtion von Ultrafiltrat in das venöse System, sondern leitet resorbierte Proteine im Lymphsystem weiter. Der venöse und lymphatische Abfluss wird wesentlich verbessert. Am Bein wird die Wadenmuskelpumpe passiv simuliert.

    Auch eine Erhöhung der fibrinolytischen Aktivität im Blut und in der Venenwand, eine Erniedrigung des Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten und ein Anstieg des Gerinnungsfaktors VIII sowie des antikoagulatorisch wirksamen Protein C wurde nach Anwendung der apparativen intermittierenden Kompression nachgewiesen. Bei chronischer Veneninsuffizienz kommt es Behandlung chronischer Thrombophlebitis der unteren Extremitäten einer verbesserten kutanen Mikozirkulation.

    Indikationen für die apparative intermittierende Kompression sind die ausgeprägte, chronisch venöse Insuffizienz und das Lymph- bzw. Aber auch die peri- und postoperative Thromboseprophylaxe stellen ein wichtiges Einsatzgebiet dieser Therapieform dar. Verschiedene andere Erkrankungen, die mit einer ödematösen Schwellung von Extremitäten einhergehen, können ebenfalls mit der apparativen intermittierenden Kompression behandelt werden Tab.

    Kontraindikationen bilden akute oberflächliche und tiefe Thrombophlebitiden, entzündliche Hautveränderungen mit Ausnahme des Ulcus cruris sowie die dekompensierte Herzinsuffizienz wegen der zusätzlichen Volumenbelastung des Herzens durch die Mobilisierung von Ödemflüssigkeit Tab. Am Kompressor werden die Therapiedauer, der gewünschte Behandlungsdruck und die Pausenzeit eingegeben. Therapiert wird nach den individuellen Bedürfnissen der Patienten, mehrmals pro Woche.

    Begonnen wird oft mit einem niedrigen Behandlungsdruck, der, je nach Verträglichkeit, langsam gesteigert werden kann. Eine verordnete Heimtherapie macht den Patienten unabhängig und ermöglicht auch die Therapie am Wochenende, Urlaub etc. Es eignet sich somit sehr gut für den Einsatz bei Erkrankungen des Venensystems. Das Stufen-Gradient-System ist für alle Einsatzgebiete der apparativen intermittierenden Kompression geeignet, insbesondere jedoch für die Therapie von lymphlastigen Ödemformen.

    Die Geräte sind so konzipiert, dass mit zwei oder sogar drei Behandlungsmanschetten zeitgleich therapiert werden kann. Indikationen Thromboembolie-Prophylaxe postthrombotisches Syndrom Ulcus cruris venöse Ödeme posttraumatische Ödeme Lymphödeme Lipödeme Ödem-Mischformen periphere arterielle Verschlusskrankheit unter strenger Kontrolle sensorische Störung bei Hemiplegie Kontraindikationen dekompensierte Herzinsuffizienz ausgedehnte Thrombophlebitis, Thrombose oder Thromboseverdacht Erysipel schwere, nicht eingestellte Hypertonie akutes Weichteiltrauma der Extremitäten Neuropathie okkludierende Prozesse im Lymphabstrombereich.


    Thrombophlebitis

    Some more links:
    - Chirurgie auf Krampfadern Beine Video
    Anhaltszahlen für die Mindestverweildauer: Bremer Katalog: 1: 2: 3: ICD 10 Bezeichnung: Mindest-VD: A Darminfektion durch enteropathogene Escherichia coli.
    - wenn Thrombophlebitis der unteren Gliedmaßen, die ergreifen
    Anhaltszahlen für die Mindestverweildauer: Bremer Katalog: 1: 2: 3: ICD 10 Bezeichnung: Mindest-VD: A Darminfektion durch enteropathogene Escherichia coli.
    - lebt mit Krampfadern bis zum Sommer
    Diagnostik und klinische Untersuchung: Eine genaue Indikationsstellung der Behandlung basiert auf einer guten klinischen.
    - Bewertungen von Operationen an Krampfadern
    Diagnostik und klinische Untersuchung: Eine genaue Indikationsstellung der Behandlung basiert auf einer guten klinischen.
    - Krampfadern Chirurgie Kosten
    Anhaltszahlen für die Mindestverweildauer: Bremer Katalog: 1: 2: 3: ICD 10 Bezeichnung: Mindest-VD: A Darminfektion durch enteropathogene Escherichia coli.
    - Sitemap